Das Hauptanliegen der ReLux-Forschung ist der Nachweis der vier Aetherarten. Diese sind bekannt als Wärme-, Licht-, chemischer- und Lebensaether.

Durch diese Forschung soll ein Gegengewicht geschaffen werden zu all den Energien, die die Technik zunehmend und global antreiben. Diese Energien – mechanische Wärme, Elektrizität, Magnetismus und Radioaktivität – werden der Materie forciert entfesselt.

Vernachlässigt blieb bis heute der andere Zustand der Energien, jener auf der Seite der Substanzentstehung, des Materieaufbaus, bevor noch diese Kräfte zähl-, wäg- und messbar sind.
Können auch diese Kräfte genutzt werden?

Genau mit diesem Themenkreis befasst sich unsere Forschung.
Die Möglichkeiten, die sich aus der Perspektive der aufbauenden Kräfte bieten, sind grenzenlos.

Bisherige Bereiche der Entwicklung und des Einsatzes dieser Energien sind:

  • Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit; Verrottung von Gülle, Mist und Kompost
  • Überwindung der Störungen von Erdstrahlungen
  • Reinigung von Gewässern, Vitalisierung und Energetisierung von Trinkwasser
  • Verbesserung der Raumatmosphäre, auch bei Elektrosmog, LED-Beleuchtung u.a.m.
  • Astrostat: Erforschung des Einflusses der Tierkreiskräfte auf das Pflanzenwachstum

Außerdem sind wir an der ständigen Weiterentwicklung unserer Produkte, um den wachsenden Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen.

Die angeführten Forschungsberichte sind keine abgeschlossenen Protokolle, sondern sollen lediglich skizzenhaft Einblicke in unsere laufenden Projekte geben.

Die Schrift „Methode zur Erforschung der Lebenskräfte“ beschreibt unsere Vorgehensweise.

Astrostat

Der Astrostat wurde entwickelt um den Einfluss von Tierkreiskräften auf das…

LED-Forschung

Die LED- Lichtquellen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.…

Praxisversuche

Die Bodenfruchtbarkeit zu stärken ist ein zentrales Anliegen unserer Forschung.…